Tipps und Tricks

Nützliches aus der Welt um Bricktricks und mehr

Bricktricks zu erschaffen bereitet Spaß. Dabei kannst du die Filme um die berühmtesten Spielzeugsteine der Welt mit unseren Tricks sogar noch verfeinern. Mit einfachen Möglichkeiten holst du daher noch mehr aus deinen Brickstricks heraus und schaffst es Filme zu erzeugen, die tatsächlich zu begeistern wissen. Mit unseren praktischen und einfachen Tipps, werden Anfänger starke Erfolge verzeichnen.

Lego Polizist in BricktrickSyncronisation: So einfach kannst du Lippenbewegungen einbauen

Natürlich verfügen die Lego-Figuren nur über statische Gesichter und Ausdrucksweisen. Mit einem Trick lassen sich Münder aber in Filmen bewegen. Mit der Hilfe von aufgeklebten Mündern kannst du deine Figuren lachen oder schreien lassen. Dabei müssen sich die Münder nicht in jeder Nuance bewegen, oft reichen schon wenige Mundbilder pro Sekunde aus, um das Sprechen zu visualisieren. Dies lohnt sich natürlich nur dann, wenn du deine Figuren generell im Bricktrick-Clip sprechen lassen möchtest. Die Müner werden auf Papier gezeichnet und mit etwas Klebeband an der Rückseite an den Köpfen der Figuren fixiert. Solche gezeichneten Erweiterungen kannst du übrigens überall in den Film integrieren, um deine Bricktricks etwas einzigartiger wirken zu lassen.

Soundeffekte verstärken die Atmosphäre

Du lässt Lego-Haie durch kristallblaue Ansammlungen von Lego-Steinen schwimmen? Dann solltest du die Szenerie mit etwas Meeresrauschen und geplätscher von Wasser unterlegen. Nur auf diese Weise kannst du deine Zuschauer tatsächlich in den Bann ziehen. Soundeffekte solltest du geschickt überall dort einsetzen, wo sie angebracht sind. Die Soundeffekte können dazu dienen, dass Laufen auf dem Boden zu unterstützen, Wind, knisterndes Feuer und vieles mehr. Mit starken Soundeffekten hebst du dich ebenfalls von den vielen Bricktricks Filmen ab, die im Netz verfügbar sind.

3D-Animation zur Unterstützung deiner Ideen

Manchmal kommt Stopmotion an seine Grenzen. Immer dann, wenn sich gewisse Ideen nicht optimal visualisieren lassen, bietet die 3D-Technik eine gezielte Möglichkeit. Mit CGI an deiner Seite, erschaffst du wirklich außergewöhnliche Momente. Für CGI-Effekte muss allerdings etwas Erfahrung vorrausgesetzt werden. Auch der Umgang mit den einzelnen Programmen, die sich in den meisten Fällen an Profis richten, sollte geübt werden. Im Zweifel kannst du dich in vielen Foren informieren und vielleicht jemanden finden, der dir mit 3D-Effekten für deine Bricktricks unter die Arme greifen kann.